Navigation und Service

Spätaussiedler / Kriegsfolgenrecht Interview 03.08.2017 Bun­des­be­auf­trag­ter Koschyk im In­ter­view mit der Sie­ben­bür­gi­schen Zei­tung

Bilanz des Bundesbeauftragten nach vier Jahren Amtszeit

„Ein von Weitblick und Empathie getragener Einsatz“ – so der Titel des Interviews.

Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk MdB, zieht in seinem Interview mit der Siebenbürgischen Zeitung Antworten Bilanz nach seiner knapp vierjährigen Amtszeit. Das Interview führte Siegbert Bruss. Die Online-Ausgabe finden Sie hier. In der gedruckten Ausgabe, Folge 13 vom 10. August 2017, wird der Artikel auf den Seiten 1 und 5 erscheinen.

Einen Artikel zur Grundsatzrede von Bundesbeauftragtem Koschyk bei der Sprachkonferenz des Goethe Instituts in Budapest zum Thema „Deutsch als Minderheitensprache im Kontext der europäischen Mehrsprachigkeit – Perspektiven und Herausforderungen" finden Sie ebenfalls auf Seite 5. Den vollständigen Redebeitrag finden Sie hier

Weitere Nachrichten zum Thema
Spätaussiedler / Kriegsfolgenrecht

Alle anzeigen

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Publikationen

Icon: Publikation

Hier gelangen Sie zur Gesamtübersicht der Publikationen

Zu den Publikationen