Navigation und Service

Nachricht 29.06.2018 Aus­sied­ler­be­auf­trag­ten-Konferenz ge­grün­det

Fabritius trifft Aussiedler- und Vertriebenenbeauftragten der Länder

Der Beauftragte der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Prof. Dr. Bernd Fabritius, hat in Berlin Aussiedler- und Vertriebenenbeauftragte der Bundesländer empfangen. Bisher haben die Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen eigene Beauftragte für diese Querschnittsaufgabe innerhalb der Landesregierungen eingerichtet. Andere Bundesländer waren bei dem Termin durch Vertreter der fachlich zuständigen Landesministerien vertreten.

Fabritius stellte fest, dass die Aussiedler- und Vertriebenenpolitik in den letzten Jahren insgesamt sehr an Bedeutung gewonnen habe, von den sechs Landesbeauftragten seien fünf in den beiden letzten Jahren neu eingerichtet worden.

Nach dem sehr konstruktiven Informations- und Gedankenaustausch wurde die Fortsetzung dieser Gespräche als Aussiedlerbeauftragten-Konferenz in regelmäßigen Abständen beschlossen, um so eine bessere Vernetzung, eine thematische Absprache zu relevanten Themen und einen vertieften Erfahrungsaustausch zu sichern. Themen der nächsten Konferenz werden Fragen der Altersarmut bei Spätaussiedlern, die Abstimmung standesamtlicher Verfahren sowie Grundzüge der Beauftragtentätigkeit sein.

Weitere Nachrichten

Alle anzeigen

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Publikationen

Icon: Publikation

Hier gelangen Sie zur Gesamtübersicht der Publikationen

Zu den Publikationen