Navigation und Service

Nachricht 22.11.2018 Fa­bri­ti­us trifft sich mit Ver­tre­tern des Fo­rums evan­ge­li­scher Frei­kir­chen

Einig in Sorge um den gesellschaftlichen Zusammenhalt

Der Beauftragte für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten Prof. Dr. Bernd Fabritius sowie der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Stephan Mayer, trafen sich mit Vertretern evangelischer Freikirchen zu einem Erfahrungsaustausch im Bundesministerium.

Gegenstand des Gesprächs waren verschiedene Themen, die sich aus der seelsorgerischen Tätigkeit für Spätaussiedler ergeben. Auch das drängende Problem der Altersarmut unter den Spätaussiedlern in Deutschland war Thema der Beratungen.

Der Beauftragte würdigte das soziale Engagement der Freikirchen und ihren sinnstiftenden Beitrag für eine religiöse Beheimatung der Spätaussiedler in Deutschland. Einig waren sich die Gesprächspartner in dem Bestreben von Bundesregierung und Freikirchen, den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.

In den rund 700 russlanddeutschen Gemeinden in Deutschland gibt es über 300.000 Mitglieder und Angehörige, die den evangelischen Freikirchen angehören

Weitere Nachrichten

Alle anzeigen

Schwerpunktthemen

Mediathek

Icon: Kamera

Hier gelangen Sie zur Mediathek

Zur Mediathek

Publikationen

Icon: Publikation

Hier gelangen Sie zur Gesamtübersicht der Publikationen

Zu den Publikationen